Bericht 2017

Hospizdienst Hochrhein e.V.

Am 18. Oktober 2017 war Mitgliederversammlung des Hospizdienstes Hochrhein e.V. in Waldshut. Neben Vorstandswahlen und Berichten aus den Gruppen war Gelegenheit zu einem sogenannten „world-cafe“. Das „world-cafe“ bietet die Möglichkeit, mit anderen Menschen Ideen und Gedanken in lockerer Atmosphäre auszutauschen. Themen und Fragen zur Zukunft des Hospizvereins waren Inhalt dieses Austauschs. Der Vorstand wird sich mit den niedergeschriebenen Ergebnissen befassen.

Dankeschön-Sommerfest

Hospizdienst Hochrhein e.V.

Bei idealem Sommerwetter haben wir am 4. Juli in der Begegnungsstätte und auf der Rheinterrasse in Bad Säckingen unser Dankeschön-Sommerfest gefeiert. Interessante und fachkundige Führungen im Münster und auf dem historischen Friedhof haben die ca. 30 Gäste, die gekommen waren, bestens informiert und ins Staunen versetzt. Umrahmt von Eiskaffee und Kuchen und einem leckeren Abendbuffet haben wir einen schönen Tag zusammen erlebt, der viele Möglichkeiten zu Begegnung und Gespräch geboten hat. Danke an alle, die gekommen sind und mitgefeiert haben!

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Hospizmitarbeiterinnen hat begonnen

Hospizdienst Hochrhein e.V.

In der letzten Phase des Lebens brauchen Schwerstkranke und Sterbende Zuwendung, Fürsorge und einen würdevollen Umgang. Die Angehörigen benötigen oftmals einen guten Rat, ein offenes Ohr oder einfach jemand solidarisch an ihrer Seite. Diese ehrenamtliche Aufgabe haben sich 12 Frauen aus Hohentengen, Waldshut und Umgebung ausgesucht. In einem gerade begonnenen Kurs werden sie vom Hospizdienst Hochrhein e.V. sorgfältig darauf vorbereitet. Ab September 2018 gehen sie dann als Sterbebegleiterinnen zu Schwerstkranken, Sterbenden und zu deren Angehörigen nach Hause oder in örtliche Heime.